16 Jul

Die Macht der Farben – Teil 1: Rot

Farben wirken, ob man will oder nicht. Und sie rufen unterschiedliche Stimmungen hervor, die auch beim Gestalten einer Wohnung oder gar eines ganzen Hauses eine immens wichtige Rolle spielen. Farbe ist eine der Faktoren, wie wohl man sich fühlt, wie produktiv oder angeregt man ist. Doch Vorsicht: nicht jede Farbe und ihre Wirkung eignet sich für jedes Zimmer. Manche Farben sollten lieber nur sparsam oder in Kombination mit anderen Materialien und Farben zum Einsatz kommen.

Wer um die Wirkung der verschiedenen Farbtöne weiß, kann dies bei der Um- oder Neugestaltung berücksichtigen und gezielt in den eigenen vier Wänden einsetzen. Mit dem richtigen Konzept kann so Ruhe, Dynamik, Kommunikation oder sogar ein Hungergefühl geschaffen werden.

Aus diesem Grund haben wir einen kleinen Ratgeber erstellt, der Sie bei der Um- oder Neugestaltung Ihrer Räumlichkeiten unterstützen soll. In regelmäßigen Abständen stellen wir nun einzelne Farben vor und geben Ihnen Tipps, wie Sie den perfekten Farbklang für die eigene Einrichtung finden und zeigen, worauf es ankommt, damit die Farben im Raum ein harmonisches Gesamtbild ergibt. Den Anfang macht die aktivierende Farbe Rot.

Wohnzimmer mit roten Akzenten

Weiterlesen

05 Dez

Die leckersten Häppchen für Silvester: Unsere Rezeptideen

Silvester rückt näher und so langsam geht es an die Planung. Wo und mit wem wird gefeiert und vor allem: Was kommt aufs Silvester-Buffet? Zu der letzten Frage haben wir die passende Antwort. Hier finden Sie eine tolle Auswahl an Häppchen, die Sie problemlos an Silvester servieren können. Die Rezepte sind weder aufwändig, noch schwer. Starten Sie ganz locker ins neue Jahr und probieren Sie unsere Empfehlungen aus.

Silvester-Rezepte

Glückskekse (60 Min)

Zutaten

  • 3 Eier
  • Salz
  • 60 g Puderzucker
  • 60 g Mehl
  • 45 g Butter
Glückskekse Silvester

Schritt 1
Backofen auf 180 Grad vorheizen, Eier trennen, Eiweiße und Salz mit dem Schneebesen halb steif aufschlagen

Schritt 2
Puderzucker und Mehl über das Eiweiß sieben, Butter schmelzen, zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren

Schritt 3
3 Kreise von 8 cm Ø auf Backpapier zeichnen. Papier umdrehen, je 1 Tl Masse in die Kreise streichen. Immer nur 3 Kekse auf einmal backen, da die Kekse schnell abkühlen und sich dann nicht mehr formen lassen. Insgesamt können Sie 30 Glückskekse aus dem Teig backen.

Schritt 4
Backpapier mit dem Teig auf ein Backblech legen und im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 5-8 Min. goldbraun backen. ACHTUNG! HEISS! Zum Schutz vor der Hitze beim Weiterverarbeiten Einweghandschuhe anziehen.

Schritt 5
Blech im Ofen lassen und 
die Kekse zügig verarbeiten. Papierstreifen mit Sprüchen mittig
 auf den noch weichen Keks legen und zu Halbmonden zusammenklappen.

Schritt 6
Keks-­Halbmonde über einen Kochlöffelstiel legen und nach unten fest zusammendrücken.

Schritt 7
Keks vom Stiel ziehen.

Schritt 8
Die Kekse in schmale Gläser geben und abkühlen lassen. So behalten sie die Form. In einer Blechdose lagern. So bleiben sie knusprig und halten ein paar Wochen.

 

Bunte Häppchen (10 Min)

Zutaten

  • 24 Meterbrotscheiben
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 1 geräucherte Forelle
  • 100 g Schlagsahne
  • 1 EL geriebener Meerrettich
  • geriebene Salatblätter
  • 4 Aprikosenhälften
  • Dill
Brotaufstriche

Zubereitung

Schritt 1
Salatblätter waschen und etwas zerzupfen. Brotscheiben mit dem Fett bestreichen und mit den Salatblättchen belegen. Forelle filetieren, in Stücke schneiden und 4 Brotscheiben damit belegen.

 

Schritt 2
Sahne steif schlagen, Meerrettich zufügen. 2 Aprikosenhälften in feine Würfel schneiden und darunterheben. Sahne auf die Forellen geben. Restliche Aprikosen in Spalten schneiden. Häppchen mit Aprikosenspalten und mit Dillfähnchen garnieren.

 

Tomaten Frischkäse häppchen (20 min.)

Zutaten:

  • 1/2 Topf Basilikum 
  • 1 Tomate 
  • 200 g  Doppelrahm-Frischkäse 
  • 3 EL  Crème fraîche 
  • Salz 
  • Pfeffer 
  • 12 runde Cracker 
  • Feldsalat und Tomatenrosen 
Tomaten Frischkäse Häppchen

Zubereitung

Basilikum und Tomate waschen und trocken tupfen. Basilikumblätter vom Stiel zupfen und hacken. Tomate vierteln, Stielansatz und Kerne entfernen. Fruchtfleisch fein würfeln. Frischkäse und Crème fraîche glatt rühren. Anschließend die gehackten Basilikumblätter unterrühren. Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frischkäsemasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und großzügig auf die Cracker spritzen. Tomatenwürfel über die Creme streuen. Je drei Cracker mit Feldsalat und einer Tomatenrose auf einem Teller anrichten. Schnell servieren, damit die Cracker nicht weich werden

 

Für eine gelungene Silvesterparty braucht man nicht nur leckere Häppchen, sondern auch eine tolle Serviermöglichkeit. Unsere Produktempfehlung: Die Bassetti Tischwäsche. Mit ihren roten Elementen, eignet Sie sich perfekt für festliche Anlässe. Somit begeistern Sie nicht nur mit Ihren leckeren Häppchen, sondern ebenfalls mit modischer Tischdeko.

26 Okt

Online Shoppen mit gutem Gewissen: Nachhaltiger Versand bei Schlaf und Raum

Jeder Deutsche verursacht ca. 213 Kilo Abfallmüll pro Jahr. Die ganze Weltbevölkerung hingegen produziert 3,5 Millionen Tonnen Müll pro Tag. Ein alarmierendes Ergebnis! Mitverantwortlich ist maßgeblich auch der Verpackungsmüll, der durch Online–Shopping verursacht wird.

Forscher rechnen damit, dass sich die Zahl bis zum Jahr 2025 verdoppeln wird, da immer mehr Leute auf den Trend des Online-Shoppings aufspringen. Europa und Nordamerika produzieren aktuell den meisten Abfall. Die Müllproduktion hat dabei einen höheren Anstieg als beispielsweise andere umweltschädliche Faktoren, wie die Emission von Treibhausgasen.
Schon jetzt hat unser Verhalten immense Auswirkungen auf unseren Planeten, wie die Müllstrudel in den Ozeanen veranschaulichen. Wir sind jetzt dafür verantwortlich, die möglichen Auswirkungen zu stoppen und den Verpackungsmüll zu reduzieren.

 

Weiterlesen

15 Okt

So beeinflusst die Ernährung Ihren Schlaf

In Deutschland haben immer mehr Menschen Probleme, einen gesunden Schlaf zu finden. 80 Prozent der Menschen beklagen sich, Sie können weder Ein- noch Durchschlafen. Was viele aber nicht wissen: Ihr Essverhalten hat besondere Auswirkungen auf den Schlaf. Dabei sind einige Lebensmittel schlaffördernd, während andere nächtliche Probleme verursachen. Erfahren Sie in unserem Artikel, wie Sie mit Ihrer Ernährung einen gesunden Schlaf fördern können.

Weiterlesen

02 Okt

Das Erntedankfest – Entstehung, Bedeutung und beliebte Bräuche

Das Erntedankfest fällt in diesem Jahr auf den Sonntag, den 7. Oktober 2018. Den meisten unter Ihnen dürfte der Begriff wohl geläufig sein, doch nicht alle wissen um die Entstehung und Bedeutung des Festes.

Das Erntedankfest zählt zu den ältesten, religiösen Festen der Menschheit und findet traditionell nach der Ernte-Saison im Herbst statt. Mit dem Fest wird für die Gabe der Ernte gedankt – und dies immer am ersten Sonntag im Oktober. Dieser Tag wurde 1972 in der deutschen Bischofskonferenz festgelegt, jedoch ist es einzelnen Gemeinden selbst überlassen, an diesem Tag oder überhaupt Erntedank zu feiern. Am Tag des Erntedanks werden Obst, Gemüse, Getreide und weitere Ernteerzeugnisse in die christlichen Kirchen getragen und schmücken von da an die kirchlichen Altäre. Doch auch außerhalb der kirchlichen Einrichtungen wird gefeiert: mit Tänzen, Festessen und Jahrmärkten.

Weiterlesen

18 Sep

So gestalten Sie Ihr Zuhause herbstlich: Unsere Tipps und Tricks

Der Sommer neigt sich dem Ende, die Lust auf eine Tasse heiße Schokolade und einen Herbstspaziergang steigt. Blätter fallen, die Wälder laden mit kunterbunten Farben und vereinzelt letzten Sonnenstrahlen zum Spazieren gehen ein. Doch nicht nur die Natur läutet den Herbst ein, auch in Sachen Bekleidung oder Freizeitgestaltung bereiten sich die Menschen auf die kalte Jahreszeit vor.

In diesem Zuge darf natürlich auch die Umgestaltung der eigenen vier Wände nicht fehlen. Die Sommer-Accessoires haben ausgedient und es wird Zeit für herbstliche Wohnlichkeit und ein gemütliches Ambiente. In unserem Blogartikel erfahren Sie, wie Sie Ihrem Eigenheim einen authentischen Herbst-Look verpassen.

Doch woher kommt überhaupt das Wort Herbst? Sprachlich gesehen hat Herbst denselben Ursprung wie das englische Wort harvest, welches Erntezeit bedeutet. Diese landwirtschaftliche Bedeutung blieb im Englischen erhalten, während sich das Wort Herbst im Deutschen zur allgemeinen Bezeichnung der Jahreszeit hin entwickelte.

  Weiterlesen